Mein Ziel

Wer mich kennt, weiß, dass ich eher zu denjenigen gehöre, die gerne Zuhören und dann ein paar „schlaue Sprüche“ :)von sich geben. Zuhören heißt, etwas Neues zu erfahren und damit auch neue Erfahrungen für sich machen zu können, wenn man es umsetzt, besser gesagt ausprobiert. Zweitens bin ich eine Person, die gerne motiviert, aber nicht zwingt. „Take it, or leave it“ heißt es dann für mich.

Mein Ziel ist es, dir Tipps und Ratschläge zu geben. Diese kannst du gerne annehmen oder auch nicht. Dabei halte ich mich an den oben genannten Spruch, take it or leave it.

Momentan sind wir wortwörtlich überflutet von Informationen, Werbungen und Angeboten. Es kann Vorteile aber auch Nachteile haben. Einerseits wird man motiviert Etwas zu machen, man wird angetrieben und bekommt eine starke Willenskraft etwas bei sich zu ändern. Aber für wie lange? Und ist es wirklich die wahre Motivation? Anderseits kann sich diese Antriebskraft in Form von Wett- oder Konkurrenzkampf entwickeln. Diese, in meinen Augen Neid erzeugende Antriebskraft, können so genannte Influencer (wie ich das Wort liebe 🙂 ) sehr gut erzeugen. Sie leben ja schließlich in einer Märchenwelt (so sieht es zumindest auf den Bildern aus). Verlockend, oder? Aber wie ist die Realität?

Du hast auch deine eigene Realität und sie ist viel schöner als die, die du auf dem Display deines Handys zu sehen bekommst. Nutze und lebe sie, sie ist schon da, war sie immer. Und nur du hast es in der Hand, wie du sie dir gestaltest. Enjoy it 😉

Ich würde mich als Inspruencer („Inspiration“) nennen. Ich möchte dich inspirieren und dir Impulse geben, um dein Leben gesünder, zufriedener und bewusster zu leben. Wenn du mit dir und mit deinem jetzigen Leben zufrieden bist, dann gratuliere ich dir vom ganzen Herzen und sage nur, teile alles, was dir geholfen hat. Es laufen so viele Menschen rum, die danach suchen. Ich war und bin irgendwo immer noch einer davon.